Verstehen, was die technischen Daten von Kopfhörern und Ohrhörern bedeuten

Am besten bewertet man Kopfhörer, indem man sie sich anhört. Hören Sie sich akustische Gitarren- oder Klaviermusik an – Sie werden den Unterschied zwischen gut und nicht so gut hören. Aber zwei Kopfhörer, die sehr unterschiedlich klingen, haben oft ähnliche Spezifikationen. Der Bringshop ist der beste Ort, um Kopfhörer und andere elektronische Artikel zu kaufen.

Die wahrscheinlich einfachste und nützlichste Angabe ist der Preis. Generell hängen Qualität und Leistung stark vom Preis ab. Die Treibergröße ist eine wichtige Spezifikation, insbesondere wenn Sie einen großen Bass wünschen. Je größer der Treiber ist, desto größer ist normalerweise seine Fähigkeit, Bassfrequenzen zu reproduzieren. Spezifikationen wie Frequenzbereich, Empfindlichkeit usw. können für sachkundige Käufer hilfreich sein, die sich zwischen High-End-Studiokopfhörern entscheiden, aber nicht besonders hilfreich für einen weniger sachkundigen Käufer, der sich zwischen Kopfhörern der unteren Preisklasse entscheidet. Eine hilfreichere Methode zur Auswahl zwischen Typen, Modellen und Marken besteht darin, sowohl professionelle Online-Bewertungen als auch Kundenbewertungen auf der Website zu lesen.

So wählen Sie zwischen Kopfhörern und Ohrhörern

Im Allgemeinen sind High-End-Kopfhörer für kritische Pro-Audio-Arbeiten wie Aufnahme und Mischung erforderlich. Allerdings gibt es viele Kopfhörer im mittleren Preissegment, die eine Leistung bieten, die den Anforderungen von Musikern mit Heimstudios und bescheidenem Budget gerecht wird.

Ohrhörer, oft auch Ohrstöpsel oder In-Ear-Kopfhörer genannt, sind in der Regel im Lieferumfang von tragbaren MP3-Playern enthalten. Sie werden von Verbrauchern oft durch Modelle mit besserer Qualität ersetzt, die einen besseren Klang und Komfort bieten.

Ohrhörer in Verbraucherqualität sollten nicht mit In-Ear-Kopfhörern und Ohrhörern in Profiqualität verwechselt werden, die für Anwendungen wie die Überwachung von Live-Auftritten und andere kritische Hörzwecke entwickelt wurden.

Gesüßter vs. flacher Frequenzgang

Wenn Sie das gleiche Material über verschiedene Kopfhörer hören, werden Sie Unterschiede hören, die teilweise auf “Versüßung” zurückzuführen sind. Sweetening bezieht sich auf das EQing der Kopfhörer, um die Musik besser klingen zu lassen. Bei Kopfhörern mit offener Rückseite und vielen Ohrhörern können beispielsweise die Bassfrequenzen betont werden, um dem natürlichen Austreten von Bass durch die offene Rückseite oder den Gehörgang entgegenzuwirken.

Die meisten Consumer-Kopfhörer für allgemeines Hören sind in irgendeiner Weise gesüßt. Es gibt zwei gängige Süßungsmodi: Free Field (FF) und Defined Field (DF). Ersteres simuliert eine offene Hörumgebung ohne Reflexion, und letzteres simuliert eine geschlossene Hörumgebung, wie z. B. einen Raum. Für kritisches Hören, wie das Monitoring eines Mixes, möchten Sie überhaupt keine Versüßung, sondern einen flachen Frequenzgang, mit dem Sie die Pegel vergleichen und präzise einstellen können.

Worauf Sie bei der Auswahl von Kopfhörern achten sollten

Passform und Komfort

Komfort ist wichtig. Jeder Kopfhörer fühlt sich kurzzeitig gut an, aber wenn er längere Zeit getragen wird, werden viele unbequem. Tragen Sie die Kopfhörer mindestens 20 Minuten lang, bevor Sie sich für den Tragekomfort entscheiden. Je größer die Ohrmuscheln, desto besser bei der Auswahl geschlossener, ohrumschließender Kopfhörer. Bei Kopfhörern, die auf Ihrem Ohr aufliegen, ist kleiner besser, und Stoffpolsterung oder Leder können den Druck mildern.

Gewicht ist ein Faktor für langfristigen Komfort – in den meisten Fällen sind leichtere Kopfhörer bequemer. Für lange Hörphasen sind die superleichten tragbaren Kopfhörer mit Schaumstoffpolstern ideal.

Auch das Kopfband beeinflusst den Tragekomfort. Die meisten Kopfhörer haben einen Kopfbügel, der über dem Kopf getragen wird, aber es sind auch Ausführungen für den Nacken erhältlich. Ohrstöpsel verzichten vollständig auf das Band und sind in dieser Hinsicht bequemer. Unabhängig von der Art des Stirnbands möchten Sie, dass es verstellbar ist. Ein weiteres Merkmal zur Verbesserung des Komforts ist die drehbare Schale, insbesondere bei Over-the-Ear-Telefonen. Sie können sie an Ihren Kopf anpassen, um Leckagen zu reduzieren und den Komfort zu erhöhen.

Portabilität

Normalerweise ist die Tragbarkeit kein Problem – für das Hören bei körperlicher Aktivität sollten Sie sich die leichten tragbaren Geräte besorgen, die für diesen Zweck entwickelt wurden. Für die traditionelle stationäre Studioarbeit werden normalerweise schwerere, geschlossene Ohrmuscheln verwendet. Heutzutage haben jedoch Laptops und kompakte Interfaces die On-Location-Aufzeichnung immer beliebter gemacht. Diese Anwendung erfordert geschlossene Kopfhörer mit versiegelter Schale, die voluminöser sind. Aufklappbare Designs sind tragbarer und schützen die Kopfhörer beim Transport. Es ist ratsam, eine Art Tasche für Ihre Aufnahmekopfhörer zu haben, wenn sie auf Reisen gehen.

Haltbarkeit

Sie möchten, dass Ihre Kopfhörer lange halten. Leider ist Haltbarkeit oft gleichbedeutend mit höherem Gewicht. Leichte Kopfhörer können leichter aufgesetzt oder in zwei Hälften geklappt werden. Sie müssen nur vorsichtig mit ihnen umgehen und sie in eine Schutzhülle stecken, wenn sie nicht auf dem Kopf sind. Wenn sie zusammenklappbar sind, überprüfen Sie die Scharniere auf Robustheit. Sind die Kabel stark oder dünn und empfindlich? Wenn Sie höherpreisige Kopfhörer kaufen, informieren Sie sich, ob Ersatzteile verfügbar sind. Es ist viel billiger, ein Kabel oder die Ohrpolster zu ersetzen, als ein ganzes Set zu ersetzen.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.