Ein festes Halteverbot sollte in Großstädten nur dort ausgesprochen werden, wo es wirklich aus Sicherheitsgründen oder wegen anderer wichtiger Umstände unbedingt notwendig ist. Die Großstädte wie München brauchen so viele Parkplätze, wie es wirklich möglich ist, um die immer größer werdende Menge an Fahrzeugen unterbringen zu können. In anderen Fällen gibt es immerhin eine Möglichkeit, für einen oder wenige Tage an einer konkreten Stelle ein Halteverbot in München zu erteilen. Der häufigste Grund dafür ist wohl der Umzug.

Am Umzugstag ist es besonders wichtig, dass es in der Umzugszone keine Objekte gibt, die beim Tragen der Möbel beschädigt werden können. Dies sind insbesondere die Autos, die auf dem Parkplatz stehen. Durch die Beantragung des Halteverbots für einen Tag löst man das Problem – man streicht den Parkplatz nur für eine kurze Zeit und man lässt die Umzugshelfer ruhig arbeiten.

Doch wie funktioniert das mit dem Aufstellen der Halteverbotsschilder in München? Es ist relativ unkompliziert, doch oft hat man auch dafür keine Zeit. Sie müssen sich aber keine Sorgen machen – wenn das für Ihren Terminplan zu viel ist, packen wir das in unseren ein. Sie müssen das Halteverbot in München nicht unbedingt selbst beantragen – als professionelles Umzugsunternehmen können wir das gerne für Sie tun.

Mit dem Halteverbot in München schneller und effizienter umziehen

Wenn Sie die Beantragung der Halteverbotszone uns überlassen wollen, müssen Sie nur an eins denken – die Behörde braucht mindestens zwei Wochen, um über den Fall zu entscheiden. Daher sind zwei Wochen die Mindestvorlaufzeit, die bei der Antragstellung gefordert wird. Wenn Sie also uns als Ihre Umzugsfirma für die gesamte Umzugsleistung gebucht haben, überlegen Sie sich den Einsatz der Halteverbotsschilder in München mindestens zwei Wochen vor dem Umzugstag.

Meistens wird die Zusage erteilt und einige Tage vor dem Umzug können die Schilder gebracht werden. Da müssen Sie sich keine Sorgen machen – die meisten professionellen Umzugsunternehmen haben eigene Schilder und wenn Sie diesen Weg mit uns gehen, ist das Thema der Halteverbotsschilder in München für Sie auch erledigt. Wir bringen unsere Zeichen an den Umzugsort und stellen sie dorthin, wo sie hingehören. So haben die Autobesitzer genug Zeit, um ihre Fahrzeuge umzuparken.

Und alles das, damit alles am Umzugstag wie geschmiert läuft. Und wer bringt die Schilder weg? Da müssen Sie sich auch keine Sorgen machen – wir machen das für Sie, damit Sie nicht nochmal an den Umzugsort zurückkommen müssen. Sie fahren mit dem Umzug weg und können ruhig nur an Ihr neues Zuhause denken.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.